Hornhauterkrankungen am Auge – Keratokonus Behandlung beim Spezialisten in München

Je früher eine Hornhauterkrankung erkannt wird, desto besser. Wir nehmen uns in unserer Praxis in München Zeit für eine gründliche Untersuchung und eine sorgfältige Behandlung bei Keratokonus, damit Sie bald wieder scharf sehen können.

Was Sie von uns erwarten können

  • Icon Alles aus einer Hand

    Alles aus einer Hand

  • Aufklärung

    Umfassende Aufklärung

  • Erfahrung

    Kompetenz

  • Ausstattung

    Ausstattung

Von der Vorsorge bis zur Nachkontrolle ist Frau Dr. Harder persönlich für Sie da.
Wir nehmen uns besonders viel Zeit, um Ihnen alle Befunde anhand von Bildern und Aufnahmen Ihrer eigenen Augen zu erklären.
Unsere Augenärztin Frau Dr. Harder war oberärztlich an der Universitätsklinik für Augenheilkunde rechts der Isar, an einer renommierten privaten Klinik als Oberärztin und als Ärztliche Leitung eines Medizinischen Versorgungszentrums tätig.
Unsere Geräte sind auf dem neuesten Stand der Technik (2021). Uns steht ein eigener OP-Saal zur Verfügung, der hohen Hygienestandards entspricht.
Icon Alles aus einer Hand

Alles aus einer Hand

Von der Vorsorge bis zur Nachkontrolle ist Frau Dr. Harder persönlich für Sie da.
Aufklärung

Umfassende Aufklärung

Wir nehmen uns besonders viel Zeit, um Ihnen alle Befunde anhand von Bildern und Aufnahmen Ihrer eigenen Augen zu erklären.
Erfahrung

Kompetenz

Unsere Augenärztin Frau Dr. Harder war oberärztlich an der Universitätsklinik für Augenheilkunde rechts der Isar, an einer renommierten privaten Klinik als Oberärztin und als Ärztliche Leitung eines Medizinischen Versorgungszentrums tätig.
Ausstattung

Ausstattung

Unsere Geräte sind auf dem neuesten Stand der Technik (2021). Uns steht ein eigener OP-Saal zur Verfügung, der hohen Hygienestandards entspricht.
Warum zu Augenärztin Janna Harder

Sie möchten uns kennen lernen?

Die Hornhauterkrankung Keratokonus: Effektive Behandlungen und Therapien gegen Hornhautkegel

Die Hornhaut spielt beim Sehvorgang eine wichtige Rolle, denn sie kann als „Fenster“ des Auges betrachtet werden. Das Licht, das auf sie trifft, wird dank ihrer Wölbung gebrochen, so dass Abbilder der Welt entstehen. Bei Patienten mit Keratokonus wird die Hornhaut jedoch langsam dünner und sie krümmt sich stärker. Im zentralen Bereich der Hornhaut bildet sich eine kegelförmige Vorwölbung, welche die Sehqualität beeinträchtigt. Mögliche Folgen: Die Brillenwerte schwanken, die Hornhautverkrümmung nimmt stetig zu oder die Sehschärfe verringert sich kontinuierlich. Lesen und Autofahren ist für Keratokonus-Patienten manchmal nicht mehr möglich. Die Lebensqualität ist also stark eingeschränkt. Sie haben derartige Beschwerden bei sich bemerkt? Gerne können Sie zu uns kommen, um sich untersuchen zu lassen.

Unsere moderne Praxis ist mit Geräten ausgestattet, die auf dem neusten Stand der Technik sind (2021). Mit einem Hornhauttopographie-Gerät können wir Ihre Augen mikrometergenau analysieren: Innerhalb weniger Sekunden erhalten wir ein farbiges Höhenrelief Ihrer Hornhaut, das Unregelmäßigkeiten bereits im Frühstadium sichtbar macht. Davon profitieren Sie direkt: Je früher die Hornhautverkrümmung erkannt wird, desto eher kann Ihre Sehkraft erhalten werden. Gerne nehmen wir uns Zeit, Ihnen die Untersuchungsergebnisse anhand der Aufnahmen Ihrer eigenen Augen genau zu erklären.

Die sogenannte „Forme Fruste“ ist recht harmlos. Brille oder Kontaktlinsen reichen aus, um das Sehvermögen zu verbessern. Dennoch kontrollieren wir diese Form des Keratokonus regelmäßig, um ein Fortschreiten möglichst schnell erkennen und eingreifen zu können.

Die fortgeschrittene Form des Keratokonus ist deutlich seltener, aber folgenreicher. Die Hornhaut verkrümmt sich stärker, so dass eine Brille nicht mehr ausreicht, um ein scharfes Bild zu erzeugen. Speziell angepasste harte Kontaktlinsen sind notwendig, um die Unebenheiten auszugleichen. Schreitet die Erkrankung weiter fort, finden wir eine geeignete Therapie für Sie.

Es lässt sich nicht vorhersagen, ob sich ein Keratokonus schnell oder langsam fortentwickeln wird. Deshalb liegen uns eine frühzeitige Untersuchung und Behandlung sehr am Herzen. So sind die Chancen am größten, dass Ihre Sehkraft langfristig erhalten bleibt.

Eine gängige Keratokonus-Therapie ist der Einsatz von formstabilen Kontaktlinsen, die Unregelmäßigkeiten der Hornhaut ausgleichen und die Sehschärfe verbessern. Allerdings erreichen sie keine dauerhafte Verbesserung oder Verfestigung des Hornhautgewebes. Diesen Effekt erzielt das sogenannte UV-Crosslinking mit Riboflavin, einem B-Vitamin. Dabei stellt eine UV-Bestrahlung die Stabilität der Hornhaut wieder her und eine weitere Vorwölbung wird unterbunden. So kann die Sehkraft ein Leben lang erhalten bleiben.

Eine alternative Keratokonus-Behandlung in sehr fortgeschrittenen Fällen mit eingetrübter Hornhaut ist die Hornhauttransplantation oder die Transplantation einzelner Hornhautschichten. Viele Patienten vertragen die Spender-Hornhautschichten sehr gut. Kommen Sie gerne in unsere Sprechstunde und stellen Sie uns all Ihre Fragen zur Keratokonus-Behandlung in unserer Praxis in München.

Trenner Logo

Hornhauttrübung durch Schwellungen: Endlich wieder klarsehen!

Dank einer sorgfältigen Untersuchung finden wir die Ursachen von Hornhauttrübungen heraus. Sie sind oft als weiße Trübungen direkt auf dem Auge erkennbar. Nicht nur Formveränderungen wie beim Keratokonus, sondern auch altersbedingte Veränderungen, Entzündungen, Verletzungen oder Einlagerungen von Medikamenten können eine Rolle spielen.

Wenn Flüssigkeit in die Hornhaut gelangt oder von den Hornhautzellen nicht mehr herausgepumpt werden kann, kommt es zu einer Verdickung und milchigen Eintrübung der Hornhaut. Die Betroffenen sehen die Welt dann verschwommen oder verschleiert. Schreitet die Erkrankung fort, können sich kleine Bläschen an der Oberfläche der Hornhaut bilden. Wenn sie zerplatzen, entstehen Schmerzen und das Auge wird lichtempfindlicher.

Häufigste Ursache für eine solche Eintrübung ist eine kürzlich durchgeführte Graue-Star-OP. Hornhautschwellungen nach solchen Operationen vergehen in aller Regel nach wenigen Tagen wieder von allein. Gerne bieten wir Ihnen für alle anderen Fälle je nach Ursache und Stadium verschiedene Behandlungsverfahren in unserer Münchner Praxis an.

Lassen Sie sich am besten zeitnah untersuchen, wenn Sie Veränderungen Ihres Sehvermögens feststellen oder unter wiederkehrenden Schmerzen an den Augen leiden. In bestimmten Fällen ist eine Laserbehandlung möglich. Der Laser trägt die narbigen Schichten der Hornhaut ab und sorgt so dafür, dass Sie wieder gut sehen können.

Auch im fortgeschrittenen Stadium verschiedener Hornhauterkrankungen steht uns eine effektive Therapie zur Verfügung. In einigen Fällen kommt eine Hornhauttransplantation (Keratoplastik) oder die Transplantation einzelner Hornhautschichten in Frage. Meist heilt die Spenderhornhaut gut ein und ermöglicht Ihnen wieder eine klarere Sicht. Gerne nehmen wir uns Zeit für ein ausführliches Gespräch, um Ihnen alle Details des Eingriffs zu erklären.

Bei vielen Patienten führt eine kleine Verletzung der Hornhaut (z.B. durch den Fingernagel eines Kindes oder durch ein Pflanzenblatt) zu wiederkehrenden starken Schmerzen im betroffenen Auge. Eine solche Hornhautwunde (sog. Erosio) verheilt nicht immer optimal und kann auch nach Wochen wieder aufreißen. Typische Symptome sind Schmerzen, Tränen und Lichtempfindlichkeit. Die anfängliche Therapie mit befeuchtenden Tropfen und Salben hilft leider nicht immer. Vorübergehend lindern weiche Verbandlinsen die Beschwerden. Im Verlauf muss bei weiterbestehenden Problemen eine Hornhautabschabung und im nächsten Schritt womöglich auch eine Laserbehandlung der narbigen Hornhaut angedacht werden. In unserer Augenarztpraxis in der Münchner Innenstadt beraten wir Sie gerne.

Einfach die Beste: Wie es in München halt so ist ist es auch hier schwer einen guten Arzt zu finden aber bei Frau Dr Hader habe ich endlich eine super nette und sehr gute Ärztin gefunden wo ich mich auch wohl fühle und nicht nur schnell abgearbeitet werde. Die Helferinnen sind auch sehr freundlich. Großes Lob an alle …. kann ich nur weiter empfehlen…. Bewertung auf jameda vom 16.04.2019
Augenärzte
in München auf jameda
Bewertung auf jameda vom 16.04.2019

Sie möchten eine Behandlung Ihrer Hornhauterkrankung beginnen? In unserer Münchner Augenarzt-Praxis sind Sie herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Sie!